Nationale & internationale wirtschaftliche Angelegenheiten

Wie geht es unserer Wirtschaft? Wie steht es um die Attraktivität des Luxemburger Standortes in einem internationalen Umfeld in vollem Wandel? Welche Herausforderungen und wirtschaftliche Möglichkeiten bietet die Zukunft? Die UEL misst Tag für Tag den Puls des Wachstums und der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft im weitesten Sinne.

Wir verfolgen aufmerksam die verschiedenen Wirtschaftsindikatoren die uns eine Benchmarkanalyse (Luxemburg, andere Länder) ermöglichen. Wir leisten unseren Beitrag am Prozess des Nachdenkens und schlagen Lösungen in den Bereichen öffentliche Finanzen, Finanzierung und Gründung von Unternehmen vor… Zahlen, Fakten und ökonomische Studien sind in diesem Zusammenhang wichtige Quellen die wir durch unsere eigenen Analysen zur allgemeinen sozioökonomischen Lage oder zu aktuellen Themen wie die Digitalisierung und den ökologischen Wandel präzisieren oder vervollständigen.

Arbeitsgruppe Nationale & internationale wirtschaftliche Angelegenheiten

Präsident:

Marc Wagener, Chambre de Commerce

Mitglieder:

Benoît Cerfontaine, ABBL
Sandrine Chabrerie, ACA
Nicolas Henckes, clc
Patrick Koehnen, Fédération des Artisans
Jean-Marc Zahlen, FEDIL
François Koepp, Horesca

Sekretär der Arbeitsgruppe:

Nicolas Simons, UEL

Berichterstatter:

Norry Dondelinger, Chambre des Métiers

5270